Im Internet verkaufen und die Ware sicher verschicken

Ebay Verkäufer wissen das, es ist sehr wichtig, eine verkaufte Ware auch ordentlich und sicher zu verschicken. Für den Transport selbst ist natürlich der betreffende Zustellerdienst verantwortlich, doch die Sendung muss auch richtig für den Transport vorbereitet werden. Das ist natürlich eine Sache des Versenders. Je nach Empfindlichkeit müssen die Waren so verpackt sein, das sie bei einem normalen Transport nicht Schaden nehmen können. Es ist wichtig, dass stabile Umverpackungen, Kartons, benutzt werden. Im Karton muss die Ware für den Transport gut verpackt werden.

 

Wo der Zustelldienst nicht haftet

Zustelldienste haben für den Transport der ihnen anvertrauten Güter eine gewisse Haftung, teils werden bestimmte Haftungsbeträge angegeben. Ist aber zum Beispiel eine Ware so verpackt, dass sie bereits bei Wegen vom Auto zum Kunden bei Regen oder Schnee Schaden nimmt, dann war es eine unzureichende Verpackung. Glaswaren, Geschirr, elektronische Artikel müssen für den Transport ausreichend gepolstert werden. Auch wenn Aufkleber wie zum Beispiel „Vorsicht Glas“ oder „zerbrechlich“ „bitte nicht stürzen“ zur erhöhten Aufmerksamkeit auffordern, liegt es am Verkäufer seine Ware bruchsicher zu verpacken. Auch müssen die Karton so verschlossen werden, dass sie sich beim Transport öffnen können.

 

Nicht voraussehbare Schäden beim Transport

Manchmal sind Schäden auch bei bester Verpackung beim Transport nicht voraussehbar. So kann das Zustellerauto in einen Unfall verwickelt sein, wobei die Pakete für den Transport beschädigt werden. Dann ist natürlich der Zusteller nicht für den Schaden haftbar zu machen. Ebenso wenig ist der Zusteller oder der Verkäufer haftbar zu machen, wenn eine Vereinbarung die Versandkosten für den Transport dem Kunden auferlegt und dieser aus Ersparnisgründen bewusst auf eine Versicherung verzichtet, obwohl diese angemessen wäre.