Handy mit Vertrag

Ein Handy gehört mittlerweile für nahezu alle Menschen zum Standard. Wobei Handy eigentlich zu wenig gesagt wäre, der Trend geht ganz klar hin zum Smartphone, so dass auch die Internetverbindung unterwegs kein Problem ist: Mal eben die Mals checken oder auf Facebook schauen, was es neues gibt, mit dem Smartphone ist das auch in der Bahn ganz bequem möglich. Einziges Problem könne die Preise der entsprechenden Geräte sein. Doch heutzutage haben die meisten Handybesitzer ohnehin einen Vertrag, der entweder über eine Flatrate oder aber über die Abrechnung der tatsächlich vertelefonierten (oder versurften) Minuten erfolgt. In Mode sind hier insbesondere Kombitarife, die also eine Flatrate sowohl für Internet als auch für SMS und Telefonieren beinhalten.

Leider bekommt nicht jeder einen Vertrag, da hier oft sehr genau in die Schufa geschaut wird. Schon kleine Jugendsünden in der Vergangenheit können, wenn man Pech hat, zu einem Problem werden. Und das, obwohl die Summen, um die es hier geht, ja nun wirklich nicht die Welt sind. Wer ein günstiges Smartphone mit Vertrag sucht, der sollte sich einmal auf http://www.endlich-ein-handy.de/handyshop/handys-mit-android.php umschauen. Bei einem Kauf über endlich-ein-handy.de kann man sich sicher sein, dass die Schufa-Prüfung wohlwollend erfolgt, also kein Buchhalter mit spitzem Bleistift das Verzeichnis prüft. Was das Design angeht, findet sicherlich für jeden etwas, das moderne und gut programmierte Betriebssystem aus dem Hause Google tut sein übriges dazu. Passend zum Gerät wird dort außerdem aufgelistet, welche Verträge in Frage kommen, wobei man sich natürlich einen Vertrag heraussuchen sollte, der individuell passend ist. Gerade Vieltelefonierer sollten dringend eine Flatrate abschließen, während andere, die das Handy eher wie eine Telefonzelle benutzen, mit einem der Pay-per-Call Tarife vermutlich unter dem Strich deutlich besser fahren werden.